befestigung 1

Der Kraftknoten

Wenn Sie Ihre Fahrten meistens mit dem selben Fahrzeug oder vom gleichen Fahrdienst durchführen lassen, empfiehlt es sich am Rollstuhl ein sogenanntes Kraftknotensystem anzubringen. Diese Versteifungsplatten geben dem Rolli zusätzlich Stabilität und erleichtern das Anbringen der Gurtsysteme erheblich. Auch die Befestigungspunkte der Gurte sind für Ihren Rollstuhl optimal angebracht.


befestigung 2

Rasterschiene und Gurtsystem

Um den Rollstuhlfahrer im Fahrzeug möglichst optimal zu sichern, müssen Rückhaltesysteme nach genau festgelegten Bestimmungen angebracht werden. Rasterschienen und Gurtsystem bilden eine Einheit um Ihnen bestmögliche Sicherheit zu bieten. Die Rasterschienen können als versenkbare Einlass- oder als Aufbauvariante angeboten werden. Beim Gurtsystem handelt es sich um ein Paket aus 2x Spannretraktorgurten; 2x Schlaufengurte; und einem Beckengurt. Zur Optimierung des Rückhaltesystems empfehlen wir noch zusätzlich einen Schrägschultergurt und zumindest eine aufsteckbare Kopfstütze am Rollstuhl.